Liebe Bürgerinnen und Bürger von Dossenheim und

Schwabenheimer Hof,



Sie wählen am 3. Februar 2019 Ihren neuen Bürgermeister oder Ihre neue Bürger- meisterin und legen fest, wer dieses bedeutende Amt in der Gemeinde Dossenheim für die nächsten acht Jahre ausüben wird. Als parteiloser Bewerber mit neutralem Blick von außen möchte ich mit allen Parteien, Gruppierungen und Bürgern vertrauensvoll zusammenarbeiten und die Zukunft Dossenheims mit neuen Ideen und frischem Wind gestalten.

Die Gemeinde muss eine Vielzahl an Gesetzen, Verordnungen, Richtlinien und Vorschriften umsetzen und beachten, gleichzeitig sollen Prozesse im Interesse der Bürger/innen wirtschaftlich und effektiv organisiert sein. Um diese komplexen Verhältnisse zu meistern und dieser wichtigen Aufgabe gut gerecht zu werden, bringe ich sowohl umfassendes Fachwissen aus speziellen Studienabschlüssen für die öffentliche Verwaltung sowie rund zwanzig Jahre Erfahrung in der Kommunal- und Landesverwaltung und Gremienarbeit mit. Ergänzend kenne ich durch meine frühere Tätigkeit als stellvertretender Kämmerer der Gemeinde Dossenheim die örtlichen Verhältnisse und habe ich einen persönlichen Bezug zu Dossenheim. [PERSÖNLICHES]
[STÄRKEN]

Dossenheim ist eine attraktive und lebenswerte Gemeinde. Als solche habe ich Dossenheim kennen und schätzen gelernt. Damit dieser Status auch in Zukunft erfolgreich bewahrt oder sogar noch verbessert werden kann, müssen Veränderungen mit Augenmaß erfolgen und die bereits absehbaren zukünftigen Entwicklungen mit einbezogen werden. Dies erfordert eine strategische Planung insbesondere unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit und unter Berücksichtigung der zur Verfügung stehenden Ressourcen. Ein lösungsorientiertes und für alle Beteiligten transparentes Verwaltungshandeln und nachvollziehbare Entscheidungsfindung bei allen Sachverhalten sind für mich eine selbstverständliche Voraussetzung.

Information und Beteiligung der Bürger sowie Bürgernähe sind mir wichtige Anliegen, welche ich in Dossenheim durch regelmäßig angebotene Bürgergespräche, Bürgerversammlungen und runde Tische mit verschiedenen Interessenträgern dauerhaft verstetigen möchte. Ich habe gerne ein offenes Ohr für Ihre Anliegen und möchte aktiv mit Ihnen in einen offenen Meinungsaustausch über verschiedene kommunalpolitischen Themen eintreten. Zögern Sie daher nicht und sprechen Sie mich bei einer Veranstaltungen in Dossenheim persönlich an. [TERMINE]


Lassen Sie uns zusammen eine erfolgreiche Zukunft für Dossenheim gestalten! Ich bitte Sie um Ihr Vertrauen und Ihre Stimme am 03. Februar 2019.

Ihr Boris Maier

Ihre Meinung ist mir wichtig!

Bitte nehmen Sie sich 5 Minuten Zeit, um an meiner Umfrage teilzunehmen.